key=API_KEY

Betäubungsmittelrecht / Drogen

Verteidigung im Betäubungsmittelrecht

Die Fachkanzlei für Strafrecht in Düsseldorf verfügt über qualifizierte Rechtsanwälte im Betäubunsmittelstrafrecht

Verteidigung im Betäubungsmittelrecht

Im Betäubungsmittelstrafrecht drohen, je nach Begehungsweise, erhebliche Strafen.

Insbesondere kommt im Betäubungsmittelrecht (BtMG) die Verurteilung zu einer Geldstrafe, einer Freiheitsstrafe und der Eintrag in das polizeiliche Führungszeugnis in Betracht.

Gehen Sie nicht unvorbereitet zu Terminen bei der Polizei, der Staatsanwaltschaft oder zum Gericht.
Lassen Sie sich zuvor anwaltlich beraten!

Ein Fachanwalt für Strafrecht kann auf einen positiven Verfahrensausgang hinwirken und dabei helfen, den Erlass eines Haftbefehls zu vermeiden.

Tätigkeitsschwerpunkte im Betäubungsmittelrecht

  • Handel treiben mit Betäubungsmitteln,

  • Handel treiben mit nicht geringen Mengen von Betäubungsmitteln,

  • Anbau, Besitz, Herstellen, Einfuhr, Ausfuhr, Veräußerung, Abgabe, Zubereitung von Betäubungsmittel,

  • Handel treiben mit Waffen,

  • gewerbsmäßiges Handel treiben mit Betäubungsmitteln,

  • Handel treiben mit Betäubungsmitteln als Mitglied einer Bande,

  • Abgabe von Betäubungsmittel an Minderjährige,

  • Antrag auf Haftprüfung und Haftbeschwerde.

Fachanwalt für Strafrecht

Ein Fachanwalt für Strafrecht unserer Anwaltskanzlei (Tel.: 0211/17129909) vertritt und berät Sie zielorientiert im Betäubungsmittelrecht und zu Drogendelikten.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!